MITTWOCH, 21. FEBRUAR 2018

BALU Familienhilfe – Möbel für die neue Räumlichkeit

Für die Familienhilfe BALU in der Zenettistraße 20 durfte ich ein Möbel mitbauen, welches im neuen „Projekt“-Raum in der Zenettistr.43 zum Einsatz kommt.

Die Einweihung der neuen Zweigstelle steht an und ich freue mich auf das Programm der Eröffnungstage dieses Wochenende. Bei meiner Montage der neuen Fensterbretter,  Regale und des „Spezial“-Möbels halfen natürlich Kinderhände. Ein schönes „Gruppenwerkeln“ für pädagogisch wertvolle Selbstwirksamkeit, nachdem ich in meiner Werkstatt die Zuschnitte vorbereitet hatte.

SAMSTAG 17. FEBRUAR 2018

Rob42 & One-World-Flashmob

Das diesjährige Plug & Play im Thoma-Haus wahr wieder ein außergewöhnlich besonderes.

Mein erstes Foyer-Auftritt und die Big-Band aus Dachau zum Finale. Dazwischen jede Menge Spaß und Abwechslung, viele Begegnungen mit Freunden und Fans.

Es war mir eine Ehre und Freude mit einer ausgesuchten Projekt-Flashmop-Gang ein paar besondere Songs zu spielen, die mir immer wieder Spaß machen: u.a. let love rule, gimme shelter, get it together, love train und they dont really care about us….Danke Angi Kazek, Sugaray Son Simon, Heike Püttner, Volker Klein, Michi Wagner, Anton Männlein, Andy Kreiner, Matthias Huber Mahdi, Rezo und Niko

Leider war Chef-Organisator Rainer krank und musste uns das Zepter überlassen. Seine super Vorarbeit machte es leicht, den Event zu moderieren und dennoch jede Menge davon zu genießen.

Mein Highlight unter ganz vielen war der Solo Auftritt von Sascha Seeleman am Flügel. Mal was anderes. In Mitten der Zuhörer ersetzte er kurzfristig T4U, da Rainer krank ausfiel.

Alles andere war auch mega fett. Man freut sich am Tag danach aufs nächste Plug&Play!

SAMSTAG, 17. FEBRUAR 2018

it´s Jubiläum !

Zum 11x Plug&Play im Thoma-Haus Dachau

Es begann vor 11 Jahren….ich habe von meinem Musikerkollegen Markus Roth einen Termin im Thoma-Haus bekommen, den er damals selbst nicht wahrnehmen konnte.

So ein Glück, möchte ich heute frech und begeistert behaupten, weil dadurch ein lässiges Band-Happening entstanden ist.

Da wir mit Just Chanpero damals allein die „Hütte“ nicht voll gebracht hätten, haben wir uns kurzerhand das Konzept des Holy Rumbles als Modell genommen und modifiziert.

Seit dem heist es: 1111 Sekunden Stagetime für wagemutige Bands, die sich vor gut 500 Zuhörern neue Fans erspielen wollen. Ich freue mich, das ich dieses Jahr erstmals im Foyer für das Programm zum Einlass zuständig bin und präsentiere:

Rob42 & One-World-Flashmob….das wird spannend für alle Beteiligte

MITTWOCH, 7. FEBRUAR 2018

Ehrenamtfeier für die Kirchengemeinde Heilig Kreuz in Dachau

Ich wurde von meinem Musikerfreund Markus eingeladen für die Feier ein kleines Programm für die rund 100 Ehrenamtlichen der Pfarrgemeinde Heilig Kreuz vorzubereiten. Markus hat mich auch schon zweimal bei Kirchenkonzerten in Jetzendorf unterstützt.

Mit meiner Tochter Josefa und meinen Musikerkollegen Volker Klein und Norbert Stadtler (alias Jessy Garon) gestalten wir ein buntes Programm in dem mir besonders das Lied „Einfach sein“ von Willy Astor am Herzen liegt.

Dieser Titel ist vielsagend und trifft meinen Geschmack genauso wie den Nerv der Zeit: https://youtu.be/7jeuSNx_vDM

In Volkers Musiklounge haben wir dazu eine spassige Probe abgehalten.

Der Abend selbst verlief wunderbar. Wir hatten eine Grundspannung, ob wir mit unserer Songauswahl auch ankommen? Aber die Zuhörer waren sowohl anfangs aufmerksam als auch zum Finale ausgelassen, als dann endlich Rock n´Roll am Start war.

 

 

MONTAG, 29. JANUAR 2018

Semesterferien bedeutet like always: 2 Monate all you can earn !

Die Semesterferien bedeuten Stundenplan freies Arbeiten. Ich unterstütze meinen Musikerkollegen Christof Mader bei der kreativen Inneneinrichtung eine Griechischen Restaurants in Kirchseeon.

Im Sägewerk bereiten wir besondere Deko-Regale vor. Freue mich dort mein erstes Gyros zu verspeisen!

 

 

MITTWOCH, 24. FEBRUAR 2018

3. Semester is out – yeah !

Es ist geschafft, ich freu´ mich schon auf das 4. Semester. Am 15. März geht es weiter.

Mein Studium hilft mir mein bisheriges Weltverständnis mit neuen Überlegungen zu denken. Besonders grandios war dieses Semester der Kurs Soziologie, Beratung, die Bewältigungstheorie von Lothar Böhnisch und auch das Thema Recht im Bürgerschaftlichen Engagement. Mein Fokus richtet sich im besonderen auf Gemeinwesenarbeit und die Projektideen dazu reifen wöchentlich mit jedem neuen Hochschul-Input.

FREITAG, 19. JANUAR 2018

Wildnisgruppe im Frühjahr

Leider hat der Sturm auf unserer Ilminsel gewütet und es sind 3 Bäume auf unseren Lagerplatz und die Hütten gefallen.

Daher wandern wir zur Zeit und erforschen die Gegend. Mittlerweile haben wir den Trimm-dich-Pfad um Pfaffenhofen und die Gegend um das Schloß Jetzendorf abgelaufen.

Als Belohnung gab es für alle Pfannkuchen über dem Lagerfeuer.

Mehr zur Wildnisgruppe der Familienhilfe A.P.E aus Hettenshausen unter:

http://www.ape-familienhilfe.de/ oder https://www.facebook.com/apeFamilienhilfe/?ref=br_rs

 

SAMSTAG, 6. JANUAR 2018

Ironman…and the winner is: Thomas B. again

Ein Spaßwettkampf, den ich mir irgendwann vor etlichen Jahren ausgedacht habe, ist mittlerweile traditioneller spaßiger Jahresauftakt für mich und meine Stammtischfreunde aus der Fasanerie.

Dafür unterbereche ich das lernen auf die Prüfungen und weis schon vorher: Der Muskelkater wird fürchterlich!

Neben tatsächlichem Sport wie Fußball, Bowling und Squash gesellen sich Disziplinen wie Weißwurschtessen und Schafkopfen..insgesamt 10 Disziplinen.

Diese Jahr hat min Freund Michi die Schallgrenze für den Verzerr von 5 Weißwürschte auf unter 50 Sekunden geschraubt. Kein Kommentar!

 

 

SAMSTAG, 23. DEZEMBER 2017

X-mas Lounge der AGL in Schönbrunn

Im Bürgerhaus W5 des Franziskuswerks in Schönbrunn hat mein Freund Edin Cerovac mit seiner Formation das beliebte Format Acoustic Guitar Lounge x-mas Special gespielt.

Ein fantastisches Konzert zum Jahresabschluss mit viele befreundeten Musikerkollegen. Ich hab mit meinem „Kumpel“ Nikos aus der Wohngruppe Petershausen eine kleine Einlage gespielt, bei dem Nikos am Schlagzeug ein gute Figur abgegeben hat. Ich freue mich 2018 auch wieder im W5 mit Band und Projekt am Start zu sein.

 

DIENSTAG, 12. DEZEMBER 2017

Intermezzo Roxx – Ein Hochschul unplugged evening

Zusammen mit Professoren und Kommilitonen haben wir einen herrlich unterhaltsamen Wohnzimmerflair im Lieblings-Cafe der Studenten erlebt.

Viel Poetry und Songwriter Performance, gemischt mit akustischem Rock. Mein erster Event als Musiker in der Hochschule zusammen mit Theresa. Wir haben u.a. Green Eyes von Coldplay gespielt.

Gfrei´ mi auf die nächste Trilogie 2018

 

MONTAG, 11. DEZEMBER 2017

Goethe knows…

Es ist an der Zeit das wir alle ins Handeln kommen…

 

FREITAG, 8. DEZEMBER 2017

Lautermusiker sitzen an der Bar…

..war das Motto! Alegria Mannhardt hat mich mit 5 anderen Musikern eingeladen. Ihr Format ist die Idee, das jeder Musiker sich zum vorgegebenen Thema einen Song raus sucht, der dann einmalig in dieser Besetzung an dem Abend mehr oder weniger ungeprobt gejammt wird. Es war großartig! Ich habe seit langem mal wieder höchst riesikofreudig in die Saiten gehauen. Der gesamte Abend war ein Spaß mit allen Beteiligten, die sich vielfältigst auf der Bühne präsentiert haben. Die Refugees-Combo war klasse. Freu´ mich aufs nächste Event in der Alten Schule Lauterbach!

https://www.facebook.com/search/str/lautermusiker/keywords_search

DONNERSTAG, 7. DEZEMBER 2017

Weihnachtsfeier in der Grundschule Dachau

Auch dieses Jahr bin ich auf einer Weihnachtsfeier als Zimmerer, der als kleines Bastel-Event aus Fichten-Stämmen Sterne ausschneidet!

 

MITTWOCH, 6. DEZEMBER 2017

Nikolaus – ein klassischer Studentenjob

Im Familienhaus „Mühle“ habe ich die Mütter und deren Kinder mit einer kleine Nikolaus-Einlage überrascht!

SONNTAG, 26. NOVEMBER 2017

TanzArt Show in Indersdorf

Das Tanzstudio TanzArt hat im Gymnasium Indersdorf eine großartige Aufführung inszeniert, bei dem auch meine zwei Jüngsten Carla und Benedict mitwirken durften.

Eine wahrlich professionelle und aufwendige Darbietung! Ich zolle der Organisatorin Brigitte Seizer-Kotzian höchsten Respekt.

Ich freue mich wie meine Kinder dort den Spaß am Tanzen erfahren. Mehr unter: https://www.tanzart-ballett.de/

 

SAMSTAG, 25. NOVEMBER 2017

WEIXX ROXX !

 Wir spielten mit Just Chanpero und Owing to the Rain um Sänger Phil Donat die 2. Rocknacht im Bürgerhaus Weichs bei Petershausen

Der Abend hat gehalten, was er versprochen hat. Alle hatten Spaß!

 

FREITAG, 24. NOVEMBER 2017

SCHNUFFIE auf Nummer EINS  –  Who is the greatest Sau of Germany?  –  Es kann nur EINE geben !

Die Volkstümliche Hitparade auf Radio Melody lügt nicht ! Unser potentieller Wiesen- und Faschingshit „Schnuffie“, Kuno von Wiesenau ist saumäßig durchgestartet.

Hinter uns: Patrick Lindner, Hansi und die Spatzen… auf gehts Schnuffi…jetzt greif` ma zu den Trüffelsternen und Träumen vom Grunz Grand Prix !

Der neue Apres Ski Mix ist im Rohr und wird noch dieses Jahr für euch zum haben sein.

MONTAG, 20. NOVEMBER 2017

Ein gutes Leben für alle Kinder !?

Mit unserem Professor der Hochschule München für Gemeinwesenarbeit konnten wir kurzfristig an der Feierlichkeit des Kinderschutzbundes im Landtag teilnehmen. Der Abend vermittelte mir einen Eindruck wie die Akteure ihre Rolle und ihren Umgang untereinander pflegen. Ich bin mit wenig Begeisterung aus diesem stolzen Bau, in dem unserer Bayrische Regierung wirkt und tagt, nach Hause gefahren: Für meine Verständnis ist zu wenig Tatkraft und Nachdruck in den wichtigen Frage zu erkennen.

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=2&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwiI4r68gYPYAhUQIOwKHe9cCr0QFggsMAE&url=https%3A%2F%2Fkinderschutzbund-bayern.de%2F2017%2F11%2F27%2Fein-gutes-leben-fuer-alle-kinder%2F&usg=AOvVaw08TQdOrLcuOfw50Zul0Y0T

FREITAG, 17. NOVEMBER

Ben l´Oncle Soul LIVE!

Ich habe mir ein Breake gegönnt und im Club Gretchen in Kreuzberg ein sagenhaftes Livekonzert erlebt.

Ben ist ein wahrhaftig souliger Typ und hat nach der Show noch gefühlt mit jedem ein Bier getrunken.

Am nächsten Tag hab ich mir das Jüdische Museum angesehen: Der Bau:beeindrucken – Die Geschichte der Juden: Eine intensive Schicksalschronologie

 

DIENSTAG, 2. NOVEMBER 2017

Olivenernte in der Toskana

Als Betreuer bin ich für die Familienhilfe A.P.E. aus Hettenshausen mit Jugendlichen nach Arezzo in Italien gefahren. A.P.E hat diese besondere Ferienaktion geplant und bietet das in Zusammenarbeit mit Jugendämtern an.

Nach zwei Tagen fleißigem Ernten konnten wir mit einigen Litern frisch gepresstem Olivenöl nach Hause reisen.

MITTWOCH, 18. OKTOBER 2017

Hilfe unter Freunden

Heute repariere ich mit meinem Musikerfreund Edin Cerovac sein undichtes Hüttendach.

Die Sonne sorgt für gute Laune.

 

SAMSTAG, 15. OKTOBER 2017

Interkulturelle Open Stage in der Schranne Dachau

Mit meinem Musikerfreund Markus Horner aus Jetzendorf hab ich die Einladung zum bunten Jam angenommen und spontan mit Daniel Kovac und etlichen Asylbewerbern für etwas Quoten-Rock gesorgt.

Zuvor haben viele internationale „Künstler“ musiziert, gesungen und Gedichte vorgetragen. Mir macht so etwas grundsätzlich Spaß und die interkulturelle Open stage war wohl eine gut gemeinte Aktion der Stadt.

Hier muß ich leider meine Meinung kund tun, daß der Event einen Alibi-Beigeschmack hat. Er wurde ungenügend beworben, war dann auch schlecht besucht und es fehlt anscheinend an Budget um diese Bühnenidee nachhaltig zu etablieren. Ich steh bereit, falls es Interesse der Stadt gibt, der abflachenden (musischen) Willkommenskultur etwas mehr Leben einzuhauchen.

Trotzdem haben wir mit den Anwesenden Gaudi gehabt und mit „all you need is love“ einen gemeinschaftlich Schrannen-Chor zum Besten gegeben.

 

FREITAG, 13. OKTOBER 2017

Lautermusiker in der Alten Schule Lauterbach

Meine Musikkollegin und Freundin Alegria pflegt seit der Sanierung der Alten Schule in Lauterbach bei Bergkirchen (LK Dachau) ein wunderbares Live-Format. Die Geschichte der Bürgerinitiative einen gemeinnützigen Raum zu erhalten ist schon alleine etwas Besonders für sich!

Ich empfehle unbedingt die nächste Show am Fr, 8.Dezember zu besuchen. Es gibt ein Motto und jede Menge exzellente Musiker mit genügend Raum für Improvisation. Ich darf ebenfalls nochmal mitspielen und freue mich sehr darauf.

Die Einladung mit der Gastgeberin zu singen hat mich sehr gefreut. Wir haben „heart of the matter“ von Don Hanley und „fragile“ von Sting zum Besten gegeben.

 

 

DIENSTAG, 10. OKTOBER 2017

Social Day mit Salesforce in der Toskana

Die Familienhilfe A.P.E. aus Hettenshausen ist mit dem Aufbau einer Jugendhilfestation in der Toskana am Start. Ich bin dieses mal nur in planerischer Funktion beteiligt, da ich wegen Hochschulkursen leider selbst nicht vor Ort sein konnte. Die Organisation von Material und Werkzeug war dennoch genug spannende Aufgabe für mich. Das klasse Salesforce-Team hat den ersten Bauabschnitt dann mehr als großartig umgesetzt.

Am Ende steht die Hütte mit Terrasse wie neu da und strahlt in der italienischen Sonne.

 

 

 

 

 

MONTAG, 9. OKTOBER 2017

Start 3. Semester & Einführungstage für die Erstis

Endlich wieder Hochschule!  Ich freue mich auf neue Kurse und neue Dozenten. Es geht weiter mit der Mission: Bachelor Soziale Arbeit!

Letztes Jahr habe ich die Einführungstage noch als Quereinsteiger erlebt und dieses Jahr selbst zusammen mit der Tutorin Kim als Team 16 Neustudenten in die Pasinger Fakultät 11 eingewiesen.

Zum Finale und lockeren Einstieg haben ich etwas Bodypercussion angeleitet um vom Kursbelegungsstress abzulenken.